Artikel 4 von 207 in dieser Kategorie
1,76 EUR
Statt**: 2,15 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
02386624
Packungsinhalt:
6 ml Tinktur
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
SCHÜLKE & MAYR GmbH
Reimport
nein
Lieferzeit:
1-2 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
1000
Grundpreis:
29,33 EUR pro 100 ml
Artikeldatenblatt:
Drucken

- +

Anwendungsgebiete:
• Hautdesinfektion vor operativen Eingriffen, Katheterisierung, Blut- und Liquorentnahmen, Injektionen, Punktionen, Exzisionen, Kanülierungen und Biopsien • Wund- und Nahtversorgung • Hygienische Händedesinfektion • Vorbeugung von Hautpilzerkrankungen. Hinweis: Die Tinktur wirkt bakterizid (inkl. TbB), fungizid und viruzid (HBV, HIV).


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel nicht zur chirurgischen Händedesinfektion verwenden. Das Arzneimittel sollte nicht unter Okklusionsverbänden angewendet werden.


Wirkungen:
Seltene unerwünschte Wirkungen (< 1%): Bei empfindlichen Personen kann es in seltenen Fällen zu kontaktallergischen Hautreaktionen kommen.


Anwendung:
Die Tinktur wird unverdünnt angewendet. Das Hautareal ist vollständg zu benetzen. • Talgdrüsenarme Haut (gemäß DGHM): -- Vor Injektionen und Blutentnahme: Einwirkungszeit 15 Sek. -- Vor Gelenkpunktionen: Einwirkungszeit 60 Sek. -- Zur prä- und postoperativen Hautdesinfektion: Einwirkungszeit 60 Sek. • Vor Eingriffen an talgdrüsenreicher Haut im Bereich des Schädels und der Stirn wiederholt auftragen (gemäß DGHM): Einwirkungszeit 10 Min. • Hygienische Händedesinfektion (gemäß DGHM): 3 ml unverdünnt, Einwirkungszeit 30 Sek. • Zur Inaktivierung von Hepatitis-B-Viren: unverdünnt, Einwirkungszeit 5 Min. • Zur Inaktivierung von HIV: unverdünnt, Einwirkungszeit 1 Min. • ÖGHMP-Liste: -- Hygienische Händedesinfektion: unverdünnt 3 ml während 30 Sek. einreiben. Art und Dauer der Anwendung: 1. Hautdesinfektion vor Injektionen, Punktionen, Exzisionen etc.: Betreffende Hautstelle mit der Tinktur besprühen oder mit einem getränkten Tupfer abreiben und Einwirkzeit beachten. Bei Verwendung der Tinktur vor Glukose-Testungen Präparat gut antrocknen lassen, um eine eventuelle Beeinträchtigung zu vermeiden. 2. Vor Gelenkpunktionen und präoperativer Hautdesinfektion: a) Rasieren der betreffenden Hautstellen, wenn erforderlich. b) Baden oder Waschen des Patienten bzw. der betreffenden Hautstelle möglichst 1 Stunde vor der Hautdesinfektion. c) Auftragen der Tinktur mittels Tupfer oder aufsprühen. Auf die vollständige Benetzung der Fläche ist zu achten. d) Sofern Inzisionsfolien verwendet werdn, muß vor dem Aufkleben der Folie auf eine ausreichende Abtrocknung der Tinktur geachtet werden, um die Haftung nicht zu beeinträchtigen. e) Thermokauter erst ansetzen, wenn die mit der Tinktur desinfizierten Hautpartien abgetrocknet sind. 3. Wund- und Nahtversorgung: Zur antiseptischen Wundbehandlung kann die Tinktur entweder mit einem sterilen Tupfer aufgetragen oder aus geeigneten Flaschen direkt aufgesprüht werden. Es ist darauf zu achten, daß überflüssige Präparatemengen abfließen können bzw. abgetupft werden. Operationsnähte werden vorzugsweise mit einem getränkten Tupfer abgetupft. 4. Hygienische Händedesinfektion: Während der Einwirkzeit bei der hygienischen Händedesinfektion sollte die portionierte Gabe der Tinktur so erfolgen, daß die Hände während der gesamten Applikationszeit gut angefeuchtet bleiben. Hinweise: Nicht in Kontakt mit offenen Flammen oder eingeschalteten elektrischen Heizquellen bringen.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
 

15,92 EUR
statt*: 19,90 EUR
Grundpreis: 7,96 EUR pro 100g
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
200 g Pulver
Art.-Nr.: 02353984
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Dr. C. SOLDAN Natur- und Gesundheitsprodukte GmbH
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
**gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers.