Artikel 171 von 861 in dieser Kategorie
7,43 EUR
Statt*: 10,91 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
01061280
Packungsinhalt:
30 g Vaginalgel
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
WALA Heilmittel GmbH
Reimport
nein
EAN:
4020829706187
Lieferzeit:
1-2 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
1000
Grundpreis:
24,77 EUR pro 100g
Beipackzettel:


Artikeldatenblatt:
Drucken

- +

Vaginalgel gegen Schleimhautentzündung MAJORANA Vaginalgel von Wala beugt mit Heilpflanzen Scheidenentzündungen vor und hilft bei akut-entzündlichen Zuständen. MAJORANA Vaginalgel wirkt mit Ringelblume und Echinacea Infektionen und Pilzerkrankungen entgegen und stärkt die natürliche Scheidenflora durch die enthaltene Milchsäure. Für Frauen hat der Ausflug ins öffentliche Bad manchmal unangenehme Nachwirkungen, denn das chlorierte Wasser schwächt die Scheidenflora. Wala Majorana Vaginalgel normalisiert das Scheidenmilieu und hilft auch nach einer antimykotischen und antibiotischen Behandlung sowie bei Beschwerden nach den Wechseljahren.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
 

9,74 EUR
statt*: 13,47 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
7 St Vaginalsuppositorien
Art.-Nr.: 00003435
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel
 

19,98 EUR
statt** 27,39 EUR
Grundpreis: 39,96 EUR pro 100 ml
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
5X10 ml Ampullen
Art.-Nr.: 00084758
Abgabehinweis: Rezeptfrei
WALA Heilmittel GmbH
 

7,95 EUR
statt** 11,51 EUR
Grundpreis: 39,75 EUR pro 100g
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
20 g Globuli
Art.-Nr.: 00085350
Abgabehinweis: Rezeptfrei
WALA Heilmittel GmbH
 

4,74 EUR
statt** 9,73 EUR
Grundpreis: 18,96 EUR pro 100g
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
25 g Gel
Art.-Nr.: 00230065
Abgabehinweis: Rezeptfrei
WELEDA AG
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist